Pick-up-Theater

Spiel an Stelle von Wirklichkeit

Woher kommen die Zwerge und wohin sind sie verschwunden?

In Sagen, Mythen und Mrchen aus frheren Zeiten kommen immer wieder Zwerge vor, die viel handwerkliches Geschick und Flei beweisen. Der Zwerg Alberich war ein Schmied, das Rumpelstilzchen konnte Stroh in Gold verwandeln. Einer mit langer Nase wurde ein hervorragender Koch. Im Mrchen vom Schneewittchen bei den sieben Zwergen gehen die Zwerge frhmorgens zur Arbeit und kehren abends heim. Besonders fleiig sollen die Heinzelmnnchen von Kln gewesen sein. Der Reichtum dieser Stadt sei nur ihnen zu verdanken gewesen, glaubte man. Heerscharen von Zwergen waren damals beschftigt. Wohin sind sie verschwunden?

Die Zwerge, das waren die Kinder. Ihre Kleidung mit den Kapuzen und Lederschrzen war das Gewand der Bergleute. Wenn es darum ging, im Berg nach Erz, Salz und Kohle zu graben, war ihre Krpergre von Vorteil. Die Gnge und Schchte brauchten nicht so gro ausgebaut zu werden. Das sparte Zeit und Geld. Der Bergherr wurde reich damit. Den Zwergen reichte es kaum fr ihr kurzes Leben.

Kindheit - was ist das?
Spielzeug und die Welt im Kleinen
Original und teuer
Mit viel Geschick
Wer wei mehr?
Papier und Stifte
Computerspiele