Pick-up-Theater

Willkommen

Willkommen in der Welt des Spiels! Die Dinosaurier starben aus, weil sie nicht spielten, sagt Ernie Olson aus Montana. Dort in den Reservaten der Lakota-Indianer finden sich immer wieder riesige Knochen und Skelette der Saurier, welche vor etwa 65 Millionen Jahren ausstarben. Damals gab es schon Sugetiere – und die spielten, weil sich ihre Eltern um den Nachwuchs kmmerten und aufpassten, dass nichts Schlimmes geschah. So lernten ihre Kinder mehr und anderes ausprobieren. Sie sind nicht wie die Dinosaurier verhungert oder neuen Gefahren hilflos ausgesetzt gewesen, als sich das Klima nderte. Es soll damals groe Vulkanausbrche oder sogar den Einschlag eines Kometen gegeben haben. Ernie Olson sagt uns daher, dass wir das Spielen nicht verlernen drfen, um nicht selber auszusterben.

Spiel beginnt

Spiel beginnt, wenn wir nicht mehr wie die Dinosaurier nur an Fressen und sich Vermehren denken, sondern an etwas anderes, was gar keinen Zweck hat. Wir haben Zeit und spielen mit den Fingern, drehen vielleicht Dumchen, spielen mit Kieseln, Sand oder Muscheln, tun, als ob wir auf Beute aus sind, wo gar keine ist, vereinbaren einander, uns nicht im Kampf ernstlich zu verletzen oder gar zu tten oder versichern uns Freundschaft und gegenseitigen Beistand mit entsprechenden Haltungen und Bewegungen. Damit hat das Spiel lngst begonnen.