Pick-up-Theater

Grenzen des Spiels

Spiel als Krieg

Viele Spiele, besonders Ballspiele im Freien mit Mannschaften erfordern Vorausdenken, gutes Zusammenspiel und sind daher eine gute bung fr den Krieg. So weit kommt es nur noch selten, weil der Krieg gechtet ist. Niemand mehr oder fast niemand mehr in der Welt hat fr Kriegfhren Verstndnis. Nach einem Fuballspiel zwischen den Teams von Ecuador und Honduras ist es tatschlich vor Jahren einmal zu einem Krieg gekommen. Das hat es aber davor und danach nicht gegeben. Die Ureinwohner Nordamerikas, die so genannten Indianer, sind leidenschaftliche Spieler. Wenn es darum geht, im Spiel Jagdgrnde zu erobern, kann das Spielfeld zwei Kilometer lang werden, und bis zu 1000 knnen mitspielen. Sie spielen mit zwei Schlgern fr jede Hand und einem oder mehreren kleinen Bllen. Um Teams zu bilden, werden erst die Schlger auf einen Haufen geworfen und von einem Blinden in zwei Haufen geteilt. Anhand der Verzierungen erkennt jeder seinen Schlger wieder und wei nun, wohin er gehrt.

Grenzen berschreiten
Krieg
Spiel und Sport als Beruf
Land abnehmen
Krieg als Spiel
Zndeln
Kriegsregeln
Kriegsverbrechen
Bandenkriege
Olympia und Demokratie