Pick-up-Theater

Alles drauen - Kinderspiele aus Europa

Schiffchen versenken (Italien)

Bei diesem Spiel, das in manchen Regionen auch als Ententeich bekannt ist, zeichnet jeder von uns seine eigene Seekarte auf kariertes Papier. Ein Quadrat mit 10 Kstchen Seitenlnge.

Entlang der senkrechten Reihe tragen wir die fortlaufenden Zahlen von 1 bis 10 ein, entlang der Waagrechten die Buchstaben A bis J. Ein weiteres Quadrat bereiten wir auf dem zweiten karierten Blatt vor, um darauf die getroffenen gegnerischen Schiffchen einzutragen, sowie die Fehlschlge.

Bei der eigenen Seekarte trgt nun in senkrechter und waagrechter Richtung die Schiffsverbnde ein.

Wer will, darf die Mengen auch aufstocken oder zustzlich Flugzeugtrger fnf Karos und U-Boote ein Karo einsetzen. Dazu sollten aber die Seekarten auf mindestens fnfzehn Karos Seitenlnge vergrert werden.

Nachdem wir uns so hingesetzt haben, dass keiner das Blatt des anderen einsehen kann, losen wir aus, wer die Seeschlacht erffnen darf. Dieser Teilnehmer sagt nun beispielsweise B10. War er erfolgreich, so darf er solange weiterfragen, bis er nur noch ins Wasser trifft. Beide Teilnehmer notieren sich auf den entsprechenden Seekarten die Treffer (der Spieler zustzlich den Fehler). Danach ist der andere Teilnehmer an der Reihe. Sind alle Karos eines Schiffes getroffen, wird das mit versenkt! gemeldet. Sieger ist derjenige, der die gesamte Flotte des anderen versenkt hat.