Pick-up-Theater

Zufall und Spannung - Glck im Kartenspiel - Die Karten

Quartetts und Schwarzer Peter

Quartetts bestehen aus Vierer-Familien, die zusammengehren und die man sammeln muss. Meist sind auf jeder Karte die anderen drei zum Sammeln vermerkt.

Die Karten werden rundum getauscht. Man bekommt eine Karte vom Nachbarn und sucht sich eine zum Weitergeben aus. Wenn man alle vier von einer Sorte beisammen hat, darf man sie ablegen. Wer zuerst alle seine Karten ablegen konnte, hat gewonnen. Ein Spezialfall ist der Schwarze Peter oder das Bummerl eine zustzliche Karte im Spiel, die zu den anderen nicht passt und auf jeden Fall brig bleibt. Wer sie zuletzt hat, verliert. Man zieht eine Karte vom Nachbarn und hlt seine Sammlung verdeckt dem anderen Nachbarn hin. Quartetts funktionieren nur, wenn man wenigstens zu dritt ist. Schwarzer Peter, Auto- und Flugzeugquartetts knnen auch zu zweit und anders gespielt werden.

Autoquartett

Auto- und Flugzeugquartetts sind besonders informativ. Bei jedem abgebildeten Fahrzeug stehen wichtige Daten, bei Autos: Leistung in PS, Hchstgeschwindigkeit, Hubraum und Sitzpltze zum Beispiel. Alle, die mitspielen, bekommen gleich viel Karten. Der neben oder gegenber dem Ausgebenden nimmt von seinem Stapel die oberste Karte und whlt die Angabe aus, die die beste zu werden verspricht. Die anderen legen auch die oberste Karte auf. Es wird verglichen. Gewonnen hat, wer zum Beispiel die meisten PS hat, und kassiert alle aufgelegten Karten. Wer das Recht haben soll, welche technischen Daten vorgegeben werden sollen, muss man vorher vereinbaren: entweder reihum, abwechselnd oder wer den letzten Stich gemacht oder verloren hat. Wer zum Schluss die meisten Karten hat, hat gewonnen. Lsst sich manchmal ber Tage und Wochen spielen.

Tarot
Franzsisches Blatt
Deutsches Blatt
Steine
Magic Cards
Pokmon