Pick-up-Theater

Alles drauen - Kinderspiele aus Europa

Flitzende Fische (Frankreich)

Bevor das Spiel beginnt, schneiden wir fr jeden Teilnehmer aus dem Tonpapier (oder aus Karton) einen Fisch aus. Dann biegen wir dessen Kopf und Schwanz leicht nach oben, damit der Fisch nicht flach auf der Schwimmstrecke aufliegt.

Fr den Rennkurs legen wir das Brett auf eine kniehohe Unterlage. Bei mehreren Brettern stellen wir diese in einem gengend groen Abstand parallel zueinander auf. Die Schwimmstrecke fr unsere Fische markieren wir mit Kreppband.

Ziel des Spieles ist, die Fische von einem Ende der Schwimmstrecke ans andere flitzen zu lassen, indem wir sie entweder mit dem Strohhalm vor uns herpusten, ohne sie zu berhren, oder dadurch antreiben, dass wir ihnen mit einem Fcher oder einem Stck Karton Luft zuwedeln. Wir drfen uns so tief ber die Bretter beugen, wie wir wollen, solange wir die anderen Spieler nicht behindern.

Fische, die whrend des Schwimmens auf den Boden fallen oder mit dem ganzen Krper auerhalb der Kreppmarkierung liegen, mssen von vorn beginnen. Gewinner ist, wer seinen Fisch als erster ins Ziel bringt. Wenn wir auf nur einer Rennstrecke spielen,werden die Zeiten gestoppt.