Pick-up-Theater

Rder und Reifen

Das Fahrrad die Erfindung fr die nchsten 500 Jahre

Warum fallen wir nicht mit einem rollenden Zweirad um? Habt Ihr eine Erklrung? Dazu hier klicken. Auf dem Kinderspiel-Bild, das Pieter Brueghel vor 450 Jahren gemalt hat, sehen wir einen Burschen, wie er mit einem kleinen Stckchen einen dnnen Holzreifen, so gro wie ein Hulahoop-Reifen, antreibt. Dass rollende Rder nicht umfallen, wusste man also schon damals. Aber es hat noch fast 300 Jahre gebraucht bis der badische Forstmeister Drais die nach ihm benannte Draisine erfand. Bei diesem Vorlufer des Fahrrads stie man sich noch mit den Fen vom Boden ab. Viel Erfindergeist war ntig, um leichtgngige Fahrrder herzustellen, mit denen man auch unwegsame Berge bezwingen kann. Fahrrad-Fans behaupten gar, dass Radfahren die einzige Fortbewegung sei, die weniger Energie verbraucht als zu Fu gehen. Mit Spezialkonstruktionen kann man Lasten und Personen transportieren, Eis und Zuckerwatte verkaufen.

Vor hundert Jahren grndete man die ersten Radfahrvereine. Sie veranstalteten Radwanderungen, Wettrennen auf Straen, Bahnen und im Gelnde und Turniere, auf denen Radball und Kunstradfahren betrieben wurde. Bei Kindern war vor Jahren BMX-Fahren auf einem Gelnde-Rundkurs sehr beliebt. Mit Zusatzpedalen an den Naben erprobt man auf dem BMX im Freestyle seine Geschicklichkeit. Mit Einrad, Einhochrad und Kunstrad kann man im Zirkus auftreten wenn man damit fahren kann. Dafr muss man aber mehr knnen als den Willy

Der Weg ist das Spiel
Kugeln in der berzahl
Der Weisen Rad
Rollen - Gleiten - Rutschen
Das Autospiel