Pick-up-Theater

Grenzen des Spiels

Olympia und Demokratie

Die Griechen haben vor zweitausend Jahren stndig untereinander Krieg gefhrt, aber dann zwei Verfahren erfunden, damit es nicht immer zum Blutvergieen kommt. Das eine ist der olympische Sport, das andere ist die Demokratie. Bei den olympischen Spielen soll herausgefunden werden, wer schneller luft, hher oder weiter springt oder mit Steinen am Weitesten wirft. Alle vier Jahre wurde mit dem Krieg aufgehrt und man traf sich in Olympia, wo ein Tempel des Zeus, des obersten Gottes stand. Bei den modernen olympischen Spielen gibt es viel mehr Disziplinen in allen Sportarten.

Bei der Demokratie hat man sich darauf geeinigt, nur mit Worten zu streiten. Darber, welche Argumente mehr Gewicht haben, wird abgestimmt. Alle haben nur eine Stimme. Man zeigt auf oder darf im Geheimen einen Zettel in eine Urne werfen. Worber man beschlossen hat, das wird auch gemacht. Wer bei den Abstimmungen unterlegen ist, darf beim nchsten Mal nicht ausgeschlossen werden. So einfach funktioniert das.

Grenzen berschreiten
Krieg
Spiel und Sport als Beruf
Spiel als Krieg
Land abnehmen
Krieg als Spiel
Zndeln
Kriegsregeln
Kriegsverbrechen
Bandenkriege